Handball in Everswinkel

Seit über 30 Jahren spiele ich Handball im Verein – seit ca. 1975 ununterbrochen beim SC DJK in Everswinkel. Seit kurzem kann ich von mir behaupten, dass ich bisher in allen Klassen von der 4. Kreisklasse bis zur Landesliga gespielt habe. wobei es in der 4. Kreisklasse und in der Landesliga jeweils nur ein Spiel war.

IMitte der 70er Jahre ging Karl Stelthove zum Studium nach Köln. Leider gab es zu dieser Zeit kaum andere Handballfachleute in Everswinkel, so dass unser Training damals von motivierten Eltern oder Spielern der 1 Mannschaft geleitet wurden. Das war sicherlich nicht damit zu vergleichen, wie das heute abläuft.

Die erste Mannschaft spielte zu dieser Zeit in der 2. Kreisklasse (damals noch Hallenklasse), und der Spielbetrieb der Jugendmannschaften wie auch die Anschaffung von Trikots oder Bällen hing sehr viel von engagierten Eltern ab.
Natürlich fanden die Heimspiele noch in der alten Hauptschulhalle statt - weil es ja auch keine andere gab. Insgesamt hatte der Handball in Everswinkel noch lange nicht den Stellenwert, den er heute in Everswinkel genießt.

Mit der 2. Mannschaft sind wir von der untersten Liga damals die 3. Kreisklasse in 4 Jahren bis in die Kreisliga aufgestiegen. Das erste Bild zeigt eine 2. Mannschaft aus dem Anfang der 80er Jahre. Volker und Jürgen Davids, Gerd Rösner und Gerd Wehner, Peter Brüggemann, Michael Quast und Michael Scholz, sowie Wolfgang Kaschny und meine Wenigkeit...

 

In den 80er Jahren ist dann die 1. Mannschaft von der 2. Kreisklasse bis in die Bezirklsliga aufgestiegen (zur Zeit in der Landesliga).  Da zu dieser Zeit die Kehlbachhalle noch nicht gebaut war, mussten wir unsere Heimspiele und teilweise auch das Training in Warendorf stattfinden lassen. Das Foto stammt aus 1985. Fast wäre uns (als Vizemeister) schon in diesem Jahr der Aufstieg in die Bezirksliga gelungen - dies sollte dann aber erst 2 Jahre später passieren.

zweite97-98kIn den Saisons kurz vor und nach der Jahrtausendwende bestand die 2. Mannschaft aus einer gut eingespielten Truppe mit vielen Spielern um die 30 Jahre.
Wolfgang Tresp, Thomas Schulze Zurmussen, Udo Hartmann, Michael Brochtrup, Christian Obens, Thomas Kleideiter, Martin Schillick, Georg Peper, und ich bildeten für einige Jahre den Rumpf eines erfolgreichen Kreisligateams, dass mehrmals nur knapp am Aufstieg zur Bezirksliga vorbeigeschrammt ist.
Zweite200xkLeider habe ich aus dieser Zeit Tabellen. Wolfgang hat aber wenigstens noch ein Zeitungsfoto der Saison 1997/98 und ein Mannschaftsfoto aus 2001/02 aufgetrieben..
Nachdem sich 2002 nach dieser Saison einige dieser Spieler aus der 2. Mannschaft verabschiedeten, änderte sich mit der folgenden Saison das Bild des Teams (aber nicht der Trikots) und statt eines möglichen Aufstiegs spielten wir nun gegen den Abstieg.

Saison 2002 / 2003
In dieser  Saison spielte ich mit der 2. Mannschaft in der Kreisliga (obwohl ich das Foto nicht gemacht habe, fehle ich dennoch darauf). Allerdings bestand lange die Gefahr, dass wir zum ersten Mal seit vielen Jahren abgestiegen wären. Bis zum letzten Spieltag waren wir akut abstiegsgefährdet.
Obwohl die Qualität der Einzelspieler eigentlich für einen Mittelfeldplatz hätten reichen können, wKreisliga02-03karen wir zu wenig eingespielt und hatten auch viel Pech mit (verletzungsbedingten) Ausfällen.
Mit einem glücklichen Punktgewinn am letzten Tag konnten wir punktgleich mit dem Tabellenvorletzten den Abstieg in letzter Sekunde gerade noch vermeiden.

Saison 2003 / 2004
Mit einem Fehlstart von 4 Niederlagen hat unsere Saison begonnen. Allerdings spielen wir auch mit einer fast komplett neuen Mannschaft. Leider haben viele der Leistungsträger der letzten Jahre aufgehört und zur Zeit sind wir gerade mal genügend Spieler für den Spielbetrieb. In kaum einem Spiel stand die wirklich gleiche Manschaft zur Verfügung, was dem Zusammenspiel vor allem nach dem Umbruch nicht gerade fürderlich war.
Auch wenn wir letztlich nur 3 Spiele gewinnen konnten und dadurch leider chancenlos von der Kreisliga in die 1. Kreisklasse abgestiegen sind, gab es dennoch auch positives zu berichten:
Das neu gestaltete Trainig und die Betreuung durch Stefan Hollmann wurde gut angenommen Kreisliga03-04kund vor allem die Stimmung und der Umgang untereinander war trotz der vielen Niederlagen und Rückschläge ausgesprochen positiv. Auch gab es durchaus Spiele, wie die sehr knappe Niederlage gegen den späteren Aufsteiger, bei denen wir eine gute und manschaftlich geschlossene Leistung zeigten und nur äußerst knapp und unglücklich verloren haben.

Saison 2004 / 2005
Mit Thomas Schulze-Zurmussen haben wir nur einen Abgang zu verzeichnen - aber was heißt bei Zummi schon “nur”. Im Laufe der Saison sollte dieser und jener Spieler aushelfen. Viele Neuzugänge am anfang der Saison gab es jedoch nicht.
Der Saisonstart verlief wenig erfolgreich und obwohl wir nun eine Klasse tiefer spielten, sah es so aus, dass wir dennoch erneut gegen den Abstieg spielen müssten.
Kreisklasse04-05kIm Laufe der Saison wurden wir jedoch eingespielter und konnten uns auch mit ein paar neuen Spielern deutlich steigern. Durch gute Leistungen am Ende der Saison konnten wir die Abstiegsregionen letztlich klar hinter uns lassen und uns mit viel Optimismus auf die neue Saison vorbereiten.

Saison 2005 / 2006
mannschaft2006kMit Mille Roers, Tobi Mittrup und Stefan Stelthove sollte unser Team in der Lage sein um den Aufstieg mitzuspielen, auch wenn  Thomas Wiedemann nun endgültig in Essen spielte. Am Anfang der Saison mussten wir aber noch auf Tobi und Stefan  verzichten. Im ersten Spiel gegen den Vorjahresmeister Telgte waren wir deshalb noch lange nicht in Bestbesetzung, konnten aber mit einem klaren Heimsieg überzeugen und so die Hoffnungen weiter schüren.

Die folgenden 3 Spiele gingen dann aber leider sang- und klanglos verloren, was nicht nur an dem Fehler des einen oder anderen Spielers lag. Da wir bei den dann folgenden, knappen Siegen nicht unbedingt überzeugende Leistungen boten, schien schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Aufstieg verspielt zu sein.
Bis zum Ende der Rückrunde zeigten wir uns dann aber gut eingespielt und deutlich verbessert. Kreisklasse05-06kLetztlich sollten wir anschließend bis zum Saisonende nur noch 2 Spiele verlieren, wobei wir einmal stark ersatzgeschwächt antreten mussten.
Glücklicherweise hatten wir mit Mirko auch endlich einen weiteren Torhüter, so dass wir Dennis Ausfall (durch Unfall beim Sackhüpfen !!!) besser verkraften konnten.
Unser Aufstieg stand schon 4 Spieltage vor Schluss fest.

Saison 2006 / 2007
Team0607k
Henning Beuck (für mich bester Spieler der letzten Saison) und Stefan Stelthove studieren diese Saison im Ausland. Mirko Herweg zieht es ebenfalls ins (fast) Ausland (Bezirksliga, Sassenberg). Mit Christian “Obi” Obens wird ein “alter” Spieler nach Everswinkel zurückkehern. Dazu sind aber noch viele andere (überwiegend) bekannte Spieler gekommen, so dass sich das Gesicht der Mannschaft erneut stark geändert hat.
Auf dem Mannschaftsfoto fehlt “nur” Carsten “Gerd” Sosynski, der aber, wie man auf diesem Foto (rechts) sieht, bei den entscheidenden Phasen der Vorbereitung dabei war...

vor2006kDie Saisonvorbereitung verlief ausgesprochen positiv. Mit einer Trainingsbeteiligung von teilweise über 15 Männern und einigen sehr vielversprechenden Vorbereitungsspielen schien der Verbleib in der Kreisliga kein Thema zu sein und ein erneuter Aufstieg durchaus kein unrealistisches Ziel zu sein, auch wenn  während der Vorbereitung, bzw. den ersten Spielen noch einige Spieler das Team verliessen. Wenn man sich diesen Schnappschuss aus der (intensiven) Vorbereitung ansieht, dann ist sicherlich sofort verständlich, wie schwer uns der berufsbedingte Abschied von Jochen “Schiessbude” Schlüter getroffen habAbschlusstabelle 2007en muss.

Letztlich verdient diese Saison mit dem letztlich ersten Bezirksligaaufstieg einer 2. Everswinkeler Mannschaft eine extra Seite!

Hier gehts zur Seite der Saison 2006 / 2007

Saison 2007 / 2008
Team2008kAuch wenn wir es während des größten Teils der Saison noch nicht wussten, sollte diese Saison die (vorläufig) letzte von Stefan “Stoffel” als Trainer sein. Da wäre ein Abstieg natürlich ein ungünstiger Abschluss gewesen. Gleiches tabelle08kgalt für Georg und vielleicht auch den einen oder anderen Spieler.

Insgesamt aber lohnt auch die erste Bezirksligasaison einer 2. Everswinkeler Handballmannschaft eine ausführlichere Betrachtung::

Bilder vom einem Turnier in Brockhagen